News aus dem Verein

Auf gehts zum POXDORFER WEIBERFASCHING.....

 

Am Donnerstag den 20. Februar um 19.00 Uhr ist es wieder soweit - die Weiber sind los.

Jedes Jahr im Februar trifft sich das weibliche Geschlecht im Poxdorf Sportheim und feiert bis zum Tagesanbruch.

DJ Alfred heizt das voll besetzte Sportheim mit seinen Hits kräftig ein. Durch den Abend führt Inge Zwiener gemeinsam mit ihrer Crew und sorgte mit ihren Darbietungen für einen unterhaltsamen Abend.

 

Für das leibliche Wohl (Essen und Getränke) ist reichlich gesorgt...

 

Ansprechpartner für den Weiberfasching

 

Organisation und Dekoration:

 - Silvia Debnar 0176/74792429

 - Gabi Rabe 0160/95421954

 

Programm und Unterhaltung:

 - Inge Zwiener 09133/5806

 

Location und Bewirtung:

 - Michael Hübschmann 0160/90666333

 

Mitgliederzahlen vom SV Poxdorf

Der SV Poxdorf hat den Mitglieder-Abwärtstrend hoffentlich überstanden und steuert wieder in die richtige Richtung.

Im Jahr 2019 konnte man wieder über 70 neue Mitglieder im Verein begrüßen.

Ob es daran lag, dass man einige neue Kurse wie z.B. Kindertanzen, Kinderturnen, Kinderfussball, BBP und einiges mehr, ins Leben rief!?!

Natürlich will man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern die neuen Kurse weiter ausbauen und weitere ins Leben rufen.

Für 2020 ist zum Beispiel ein Selbstverteidigungskurs für Kinder und Erwachsene geplant. >>> mehr dazu <<<

Des Weiteren soll auch ein Qigong-Kurs ab ca. März 2020 stattfinden. >>> mehr dazu in Kürze <<<

Weihnachtsfeier beim großen SV POXDORF

 

Am 14.12.2019 fand im wunderbar weihnachtlich geschmückten Sportheim die traditionelle Weihnachtsfeier des SV Poxdorf statt.

Der Abend startete entspannt mit Plätzchen und einem Glühweinempfang im Wintergarten des Vereinsheims.

Nachdem alle ihre Plätze eingenommen hatten, begrüßte der 1. Vorsitzende Michael Bertsch alle anwesenden Spieler, Schiedsrichter, Sponsoren, Fans und Gönner und richtete noch einige Grußworte an die knapp 100 anwesenden Gäste.

Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgten Beate und Peter Kehm, die zahlreiche Weihnachtslieder zum Besten gaben. Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Das Gatro-Team um Küchenchef Andreas Stark, Brigitte Freund und Gerlinde Hübschmann verzauberte die Gäste mit einem 3-Gänge Menü, das an einem Buffet ausgegeben wurde. Als Vorspeise wurden verschiedene aufwendig zubereitete Antipasti-Platten serviert. Zum Hauptgang gab es neben zarter Lendchen und knuspriger Entenbrust zahlreiche Beilagen, wie beispielsweise Kloß, Spätzle, Salate und Gemüse. Komplettiert wurde das Menü zu etwas späterer Stunde mit diversen Nachspeisen. Schankbruder Alfons Freund und seine zwei hübschen Bedienungen Simone Stark und Andrea Schneider rundeten das Mahl mit einer vielzahl an köstlichen Getränken ab.

Das Highlight dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung war, neben dem hervorragenden Essen, natürlich der Besuch des Nikolauses, der wie alle Jahre wieder ein Gedicht vorbereitet hatte. In diesem bedankte sich Otto Freund (Nikolaus) u.a. bei den Helfern für die vielen ehrenamtlich geopferten Stunden und übergab Ihnen im Anschluss als Anerkennung kleine Geschenke.

Auch die anderen Gäste kamen nicht zu kurz. Alle Spieler und Schiedsrichter bekamen ein Saunatuch mit eingestickten Vereinsnamen und persönlichen Initialen. Aufgrund der super Unterstützung von der Seitenlinie wurden auch an die Spielerfrauen gedacht, die ebenfalls ein kleines Geschenk erhielten.

Großer Dank galt auch unserem Haupt- und Trikotsponsor vom Andy's P1 Grillimbiss, der nicht nur unter dem Jahr, sondern auch an der Weihnachtsfeier wieder einiges für seinen Verein übrig hatte. Herzlichen Dank dafür!

Als letzter offizieller Programmpunkt stand das lustige Weihnachtsspiel auf der Agenda, bei dem die Lachmuskeln aufgrund von Gesangs- und Stripeinlagen regelrecht überstrapaziert wurden. Im Vorfeld musste jeder Spieler ein Los mit einer lustigen Aufgabe ziehen, die er entweder erfüllen musste oder sich gegen eine Spende in die Mannschaftskasse von seiner Aufgabe loskaufen konnte.

 

Bilder folgen in Kürze...

Man hat mal in der Chronik des SV Poxdorf gekramt und ist auf das aktuelle SV-Poxdorf Wappen gestoßen, denn dieses gab es nicht schon immer. Benutzt wurde bis Ende 2007 immer das Wappen von der Gemeinde Poxdorf. Warum das so war weiß der Geier!

Der damalige und auch aktuelle stellv. Vorsitzende Michael Hübschmann hat damals in einer Vorstandssitzung den Antrag gestellt, ob man sich ein eigenes Wappen zulegen möchte. Der Antrag wurde zugestimmt und Hübschmann stellte in der darauffolgenden Sitzung einige ausgearbeitete Wappen zur Auswahl vor. Nach reger Diskussion und Meinungsaustausch legte man sich schließlich ab Januar 2008 auf das heutige SVP-Wappen fest.

Anbei mal die zur Auswahl gestandenen Wappen:

Generalversammlung mit Neuwahlen am 5. Januar 2019

 

Die Mitgliederversammlung des SV POXDORF hat neu gewählt.

1. Vorsitzende Alfred Reck und stellv. Vorsitzende Monika Martin scheiden nach einigen Jahrzehnten aus der Vorstandschaft aus.

Nachfolger für den 1. Vorsitzenden wurden der ehemalige Abteilungsleiter Badminton Michael Bertsch und Peter Huppmann übernahm das Amt des stellv. Vorsitzenden.

Als neue Abteilungsleiterin Badminton konnte man Margrit Bertsch gewinnen und Dominik Frister, Fabian Förtsch, Matthias Kauschke, Wilma Zimmermann und Alfred Reck machen die Vorstandschaft als Beiräte komplett.

 

Der SV POXDORF stellt sich nun wie folgt auf:

 

1. Vorsitzender: Michael Bertsch

Stellv. Vorsitzende: Michael Hübschmann

Stellv. Vorsitzende: Peter Huppmann

Schriftführer: Annett Kurek

Kassier: Michael Martin

AL Fussball: Michael Berndorfer

AL Gymnastik: Silvia Debnar

AL Badminton: Margrit Bertsch

AL Volleyball: Klaus Roppel

Beiräte: Dominik Frister, Fabian Förtsch, Matthias Kauschke, Wilma Zimmermann und Alfred Reck

 

Weihnachtsfeier 2018

 

Am vergangenen Samstag lud der Sportverein seine Sportler ins Sportheim ein. Das Vereinsheim war voll besetzt mit Fußballer der 1./2. Mannschaft, Damenmannschaft, Sponsoren, Gönner und Freunde. Zum ersten Mal seit über 30 Jahren wurde die Weihnachtsfeier selbst organisiert, da uns kein Wirt mehr zur Verfügung stand. Für die Küche konnte man Chefkoch Andreas Stark gewinnen, welcher mit seinen beiden Küchenhelferinnen Brigitte und Kim ein hervorragendes Essen zelebrierte. Damit auch alle pünktlich ihr Essen und Getränke zu sich nehmen konnten, war der Service mit Sonja und Simone perfekt besetzt. Alfons und Michael ließen den Zapfhahn bis früh am Morgen glühen, damit keiner durstig nach Hause musste.

Bedankt hat sich die 1. Mannschaft bei ihren großzügigen Sponsoren Andy vom „Andy’s P1“ und Christian Schneider von der Allianz Schneider für ihre zwei Sätze Trikots und die  Aufwärmpullover.  

Mit der Beate und dem Peter konnte man wieder zwei Musikprofis engagieren. Sie brachten die Anwesenden mit den weltbekannten Chrismas-Songs schon mal in Stimmung und empfingen somit den Nikolaus „Ratz“. Die Weihnachtsgeschichte vom Nikolaus war der Brüller, was man an den Gesichtern und dem Geräuschpegel erkennen könnte. Abgerundet mit einer leckeren Nachspeise in fester und natürlich auch flüssiger Form, schloss man die Tore der gelungenen Weihnachtsfeier weit nach Mitternacht.

Der Sportverein wünscht seinen Mitgliedern besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und lädt alle Mitglieder zur Generalversammlung mit Neuwahlen am 5. Januar ab 20 Uhr ins Sportheim ein.