Trimm-Dich-Pfad

Endlich ist es soweit! Der SV Poxdorf öffnet seine Pforten für alle sportbegeisterten und CORONA geplagten MitgliederInnen des Sportvereins und alle interessierten BürgerInnen.

 

In einem ersten Pilotprojekt starten wir mit einem kleinen Pfad. Dieser erstreckt sich auf 7 Stationen. Hier heißt es neben Körperfitness, die Umgebung zwischen Wald- und Wiesenluft direkt am Sportgelände des SV Poxdorf genießen.

 

Mit kleinen Anleitungen auf den Schautafeln und einer bildlichen Darstellung kann ein Jeder sich hier fit machen. Egal ob jung oder alt, geschlechtsneutral, CORONA-konform und bei jedem Wetter – probiert es gleich mal aus!

Im Freien und nach eigenem Leistungsvermögen seine Fitness und das Wohlbefinden steigern – darin liegt der Reiz des Trainings im „Outdoor Fitness Gym“: denn nicht Höchstleistung, sondern Spaß und Freude an der Bewegung sind hier der Antrieb.

 

Neben den vor Ort aufgestellten Tafeln könnt Ihr Euch hier zu den einzelnen Stationen auch kleine Video-Spots ansehen, diese leiten durch den Parcours.

 

Zweimal im Monat (immer mittwochs ab 17 Uhr – ab 12.05.2021) wird sich in den nächsten Wochen, soweit die Beschränkungen es zu lassen, auch vor Ort getroffen. Hier kann sich ein Jeder neben dem Fitnesspfad auch eine kleine Anleitung durch unsere Übungsleiterinnen Eike Schuster und Kim Hübschmann holen und bei Fragen auf beide entsprechend zu kommen. Ebenso wird Siliva Debnar (Abteilungsleitung Gymnastik) mit dabei sein und auch seitens des Vereins als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen.

 

Wir freuen uns hier ein Stück „Freiheit“ und wieder eine sportliche Neuerung präsentieren zu dürfen und freuen uns, auch wenn IHR hiermit wieder ein Stück „Fitness“ im Alltag, einbauen könnt.

 

Viel Freude beim FIT werden!

 

Ein großer Dank geht an die Bauschule Johannes Schmitt aus Poxdorf, für die Bereitstellung der Holzutensilien und die Mitnutzung des anligenden Waldstückes für unseren Trimm-Dich-Pfad.

Vor dem Start am Fitness-Pfad, empfehlen wir einen ausgiebigen Spaziergang, ein ordentliches Aufwärmprogramm (Warm-Up) oder Walking, Fahrrad fahren

u.ä. Hiermit kommt Euer Körper und der Blutdruck schon etwas auf Betriebstemperatur und man kann gut das Sportprogramm (Workout) ableisten.

 

Ebenso können die Übungen untereinander auch gemischt und/oder in einer anderen Reihenfolge absolviert werden. Hier sind dem Training keine Grenzen gesetzt.

 

 

Station 1 - Kniebeuge

Station 2 - Stehliegestütz

Station 3 - Froschhüpfen

Station 4 - Balancieren

<< Neues Bild mit Text >>

Station 5 - Armdehnung

Station 6 - Beindehnung

Station 7 - Absatzliegestütz