News aus dem Verein

Bier des Monats September 2019 ist: Neder Klassik

 

Vor einigen Wochen starteten wir auf unserer Homepage eine Umfrage "Bier des Monats". Seit ein paar Tagen kann man ein weiteres Bier, nach "Kulmbacher Edelherb" und "Mönchshof Original", bei Heimspielen und im Sportheim testen.

Neder Klassik Hell 1554 schimpft sich das Gebräu und stammt aus einer der Forchheimer Brauereien.

Neder Kalssik Hell 1554 wird aus 3 verschiedenen Malzsorten gebraut, mit langer Reifung und milder, leicht ausgeprägter Hopfenbittere. Mundgefühl: Dezent spritzig, leichte Malz-Note mit weichem Abgang. Der perfekte Durstlöscher auf einer heißen Sommer Grill-Party. Alk.: 4,9% vol. (Beschreibung von der Brauerei)

 

In den nächsten vier Wochen könnt ihr kräftig probieren. Im Oktober werden wir dann ein anderes "Bier des Monats" präsentieren. Welches wird noch bekannt gegeben. Bis dahin...

Die Biersorten-Umfrage aus dem Gastrobereich ist abgeschlossen

Fast zwei Wochen lief die Umfrage "Welche Biersorte würdest du gerne im Sportheim trinken wollen?". Insgesamt haben über 30 Bierkenner ein eindeutiges Ergebnis abgestimmt.

Mit 53,6% hat sich das Bier der Brauerei Neder durchgesetzt. Weit abgeschlagen auf Platz 2 liegt das bekannte Greif Hell mit 17,9%. Den 3. Platz teilen sich die Brauereien Eichhorn (Vollbier) und das bekannte Edelherb aus der Bierstadt Kulmbach mit jeweils 10,7%. Auf dem 5. Platz schafft es gerade noch das Mönchshof Original mit 7,1%.

Keine Stimme bekamen die Brauereien Krug aus Breitenlesau und das Hebendanz Export Hell aus Forchheim.

Nach der Sommerpause wird im Sportheim, neben dem Kulmbacher Edelherb und dem Mönchshof Original, auch das Neder Klassik Hell als "Bier des Monats" ausgeschenkt!

 

Vielen Dank für eure Stimme...

Man hat mal in der Chronik des SV Poxdorf gekramt und ist auf das aktuelle SV-Poxdorf Wappen gestoßen, denn dieses gab es nicht schon immer. Benutzt wurde bis Ende 2007 immer das Wappen von der Gemeinde Poxdorf. Warum das so war weiß der Geier!

Der damalige und auch aktuelle stellv. Vorsitzende Michael Hübschmann hat damals in einer Vorstandssitzung den Antrag gestellt, ob man sich ein eigenes Wappen zulegen möchte. Der Antrag wurde zugestimmt und Hübschmann stellte in der darauffolgenden Sitzung einige ausgearbeitete Wappen zur Auswahl vor. Nach reger Diskussion und Meinungsaustausch legte man sich schließlich ab Januar 2008 auf das heutige SVP-Wappen fest.

Anbei mal die zur Auswahl gestandenen Wappen:

Generalversammlung mit Neuwahlen am 5. Januar 2019

 

Die Mitgliederversammlung des SV POXDORF hat neu gewählt.

1. Vorsitzende Alfred Reck und stellv. Vorsitzende Monika Martin scheiden nach einigen Jahrzehnten aus der Vorstandschaft aus.

Nachfolger für den 1. Vorsitzenden wurden der ehemalige Abteilungsleiter Badminton Michael Bertsch und Peter Huppmann übernahm das Amt des stellv. Vorsitzenden.

Als neue Abteilungsleiterin Badminton konnte man Margrit Bertsch gewinnen und Dominik Frister, Fabian Förtsch, Matthias Kauschke, Wilma Zimmermann und Alfred Reck machen die Vorstandschaft als Beiräte komplett.

 

Der SV POXDORF stellt sich nun wie folgt auf:

 

1. Vorsitzender: Michael Bertsch

Stellv. Vorsitzende: Michael Hübschmann

Stellv. Vorsitzende: Peter Huppmann

Schriftführer: Annett Kurek

Kassier: Michael Martin

AL Fussball: Michael Berndorfer

AL Gymnastik: Silvia Debnar

AL Badminton: Margrit Bertsch

AL Volleyball: Klaus Roppel

Beiräte: Dominik Frister, Fabian Förtsch, Matthias Kauschke, Wilma Zimmermann und Alfred Reck

 

Weihnachtsfeier 2018

 

Am vergangenen Samstag lud der Sportverein seine Sportler ins Sportheim ein. Das Vereinsheim war voll besetzt mit Fußballer der 1./2. Mannschaft, Damenmannschaft, Sponsoren, Gönner und Freunde. Zum ersten Mal seit über 30 Jahren wurde die Weihnachtsfeier selbst organisiert, da uns kein Wirt mehr zur Verfügung stand. Für die Küche konnte man Chefkoch Andreas Stark gewinnen, welcher mit seinen beiden Küchenhelferinnen Brigitte und Kim ein hervorragendes Essen zelebrierte. Damit auch alle pünktlich ihr Essen und Getränke zu sich nehmen konnten, war der Service mit Sonja und Simone perfekt besetzt. Alfons und Michael ließen den Zapfhahn bis früh am Morgen glühen, damit keiner durstig nach Hause musste.

Bedankt hat sich die 1. Mannschaft bei ihren großzügigen Sponsoren Andy vom „Andy’s P1“ und Christian Schneider von der Allianz Schneider für ihre zwei Sätze Trikots und die  Aufwärmpullover.  

Mit der Beate und dem Peter konnte man wieder zwei Musikprofis engagieren. Sie brachten die Anwesenden mit den weltbekannten Chrismas-Songs schon mal in Stimmung und empfingen somit den Nikolaus „Ratz“. Die Weihnachtsgeschichte vom Nikolaus war der Brüller, was man an den Gesichtern und dem Geräuschpegel erkennen könnte. Abgerundet mit einer leckeren Nachspeise in fester und natürlich auch flüssiger Form, schloss man die Tore der gelungenen Weihnachtsfeier weit nach Mitternacht.

Der Sportverein wünscht seinen Mitgliedern besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr und lädt alle Mitglieder zur Generalversammlung mit Neuwahlen am 5. Januar ab 20 Uhr ins Sportheim ein.