2016

Zur 91. Jahreshauptversammlung des Sportvereins Poxdorf e.V. am 05.01.2017
im Sportheim Poxdorf - Beginn: 19.45 Uhr


1. Begrüßung mit Totengedenken
Der 1. Vorsitzende Alfred RECK konnte zur 91. Jahreshauptversammlung 51 Mitglieder
und 2 Gäste laut Anwesenheitsliste begrüßen.
Besonders begrüßte er den EV Rudi FREUND, die Ehrenmitglieder Helmut BOKÄMPER,
Nikolaus KAUL, Gudrun JENTZSCH, Thea NIGGEMANN, und Josef SCHMITT,
den 1.Bürgermeister Paul STEINS, sowie die anwesenden Gemeinderäte Willi
SCHNEIDER; Monika MARTIN; Felix ZWIENER und die Vorsitzenden der örtlichen
Vereine.
Es wurde festgestellt, dass zur 91. Jahreshauptversammlung durch öffentlichen Aushang
und Bekanntgabe im örtlichen Amtsblatt ordnungs- und fristgemäß geladen wurde.
Durch Erheben von den Plätzen gedachten die Anwesenden der im Jahre 2016 verstorbenen Mitglieder.
Es waren dies
am 25.07.2016 das Mitglied Franz SCHMITT und
am 20.11.2016 das Mitglied Horst HÜBSCHMANN.


Anschließend erfolgte die Verlesung der Tagesordnung. Diese wurde von der Versammlung genehmigt. Hierbei wies der 1. Vorsitzende daraufhin, dass keine Anträge
eingegangen sind und daher der Tagesordnungspunkt 8 entfällt.


2. Jahresbericht des 1.Vorsitzenden

Der Mitgliederstand des Vereins betrug zum Jahresende 608 Personen, davon sind
145 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Ältestes Mitglied ist derzeit immer noch
Frau Maria KUPFER, Steinweg 2, mit zwischenzeitlich 88 Jahren.
Im seinem Tätigkeitsbericht ging Alfred RECK auf die Nachfolge des bisherigen
Schriftführers Joachim Singer, Reparaturen im Sportheim und am Sportgelände, auf
Anschaffungen und auf Verträge ein.
Seit Mai 2016 arbeitet sich die neue Schriftführerin Annett Kurek in das neue Amt ein.
Sportgelände:
Die Arbeiten am Sportgelände waren auch im vergangenen Jahr sehr umfangreich.
Das waren im Wesentlichen das Zurückschneiden und Ausholzen des Waldrandes,
Reparaturen und Kundendienst des Rasenmähers, das Einwintern der Gerätschaften
und der Abtransport des Rasenschnitts durch Alfred Werner.
Unser herzlicher Dank für die Unterstützung geht an: Platzwart Johannes Reck, Otto
Freund und die Baumschule Johannes Schmitt für das kostenlose Bereitstellen des
Trainingsplatzes.
Im abgelaufenen Jahr wurde durch die Fa. Markus Kaul eine Raucherhütte angefertigt
und aufgestellt. Der Verein hatte hier nur die Materialkosten zu tragen.
Sportheim:
Weiterhin wurden Reparaturen an der Heizung, der Kühlung und der Zapfanlage
durchgeführt. Hier gilt unser Dank Hans Schäfer für seine Unterstützung.
Für die Gaststätte wurden neue Polster für die Bänke und Stühle und ein Pizzaofen angeschafft. Über die Brauerei konnte ein Kühlschrank kostenfrei erworben werden.
Verträge:
Der Mietvertrag für die Gaststätte mit Frau Gabi DORN-DOHMSTREICH und Herrn
Angelo ULLARI, wurde zum 31.03.2016 nach einer außerordentlichen Kündigung aus Krankheitsgründen aufgelöst.
Ab dem 01.09.2016 konnte ein neuer Mietvertrag mit Bedri Rreci und seinem Bruder Salin abgeschlossen werden. Wir hoffen noch auf größere Resonanz seitens der Bürger.
Der Trainervertrag mit Florian Poesdorf für die 1. Mannschaft und mit Werner Güttler für die 2. Mannschaft wurde geschlossen.
Veranstaltungen:
09.01.2016 Allgemeiner Frühschoppen mit Gottesdienst
31.01.2016 Kinderfasching in der Turnhalle
04.02.2016 Weiberfasching im Sportheim
25.05.2016 Außerordentlicher Kreistag des Sportkreises in Langensendelbach
12.06.2016 Saisonabschlussfeier 1./2. Mannschaft
08. bis 10.07.2016 90 Jahre SV Poxdorf mit KJR Endspielen
17.10.2016 DFB Mobil für JFG Regnitztal
17.12.2016 Adventsfeier des SVP
Sitzungen und Gratulationen:
Im abgelaufenen Jahr überbrachte die Vorstandschaft die Glückwünsche des Vereins
bei 28 Geburtstagen und bei 2 Hochzeiten.
Im abgelaufenen Jahr fanden insgesamt 7 Sitzungen der Vorstandschaft und der JFG
Regnitztal statt.
Dank:
Seinen Dank sprach der 1. Vorsitzende der Gemeinde Poxdorf für die Zuschüsse, den
Sponsoren, den neuen Mietern Bedri und Salin Rreci, der Vorstandschaft, allen Betreuern, Übungsleitern, Platzkassierern, Schiedsrichtern, Platzwarten, Reinigungskräften und Trikotwäschern für ihre geleistete Tätigkeit im vergangenen Jahr aus.


3. Bericht des Kassiers
Kassier Michael MARTIN vermittelte den Mitgliedern mit dem Beamer sein Zahlenwerk
2016:
Der Verein schließt das Jahr 2016 mit einem Minus, hat keine Verbindlichkeiten und ist weiterhin schuldenfrei.
Dennoch ist ersichtlich, dass die Rücklagen des Vereins jedes Jahr weiter zurückgehen,
da nicht kostendeckend gewirtschaftet wird. Die Mitgliedsbeiträge machen nur
etwa 45% der Einnahmen aus. Ohne die bisherigen zusätzlichen Einnahmen würde
es finanziell recht schlecht um den Verein stehen. Daher sollte der Verein mittelfristig
über eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die derzeit vergleichsweise gering sind, beschließen.
Unser Dank geht an den Platzkassier Otto FREUND und den Kassenprüfern Paul
STEINS, Helmut BOKÄMPER und Thea NIGGEMANN, die am 04.01.2017 die Kasse
geprüft haben.


4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Kassiers
Kassenprüfer Helmut BOKÄMPER berichtete, dass er, zusammen mit Thea NIGGEMANN
und Paul STEINS, die Kasse am 04.01.2017 geprüft hat. Hierbei konnten sie
keinerlei Unstimmigkeiten feststellen.
Dem Kassier und insbesondere der Vorstandschaft bescheinigte er einen sehr vorbildlichen und verantwortungsbewussten Umgang mit den anvertrauten Geldern. Die von Bokämpfer beantragte Entlastung des Kassiers, gewährte die Versammlung einstimmig.

5. Bericht der einzelnen Abteilungen und Mannschaften
5.1 Volleyball
Abteilungsleiters Klaus ROPPEL waren mit der Entwicklung des letzten Jahres zufrieden.
Zwei, manchmal auch 3 Freizeitmannschaften trainieren regelmäßig. Eine herzliche
Einladung ergeht an alle, die gern Volleyball spielen. Trainingszeit ist immer montags
20.00 bis 22.15 Uhr.
5.2 Badminton
Die Badmintonabteilung besteht nunmehr seit 23 Jahren und setzt sich momentan aus
einer Freizeiterwachsenengruppe und zwei Nachwuchsgruppen zusammen. Sie hat
per 31.12.2015 72 Mitglieder, davon haben 6 zum 31.12.2016 gekündigt. 33 Mitglieder
sind unter 18 Jahren. Als Trainer und Betreuer fungierten im Jahr 2016 Jana Kiesel,
Annett Kurek und Michael Bertsch.
Saison 2015/2016:
Oberfränkische Ranglistenturniere Schüler und Jugend 2015/2016 Der SV Poxdorf
war an keinem Turnier vertreten.
Erwachsenenmannschaft Bezirksliga Oberfranken Es war keine Mannschaft gemeldet.
Bezirkstag 2016
Am 03.06.2016 fand der diesjährige Bezirkstag des Bezirks Oberfranken in Bamberg
statt.
Spielbetrieb 2016/2017:
Aktive Bezirks-Pokal A+B: entfällt
Bezirks-Meisterschaft A+B: 05.11.2016 BV Bamberg oder BC Staffelstein
Bezirks-EM Jun+Sen: entfällt
Den vorläufigen Spielplan für die nächste Saison erhielten die Vereine von Claus Lindner
in Papierform. Der letzte Punktspieltag findet für alle oberfränkischen Ligen und
Mannschaften gemeinsam in Bayreuth statt.
Schüler und Jugend:
Bezirks-EM: 22./23.10.2016 BV Bamberg
Bezirks-MM: 06.11.2016 BV Bamberg oder BC Staffelstein
1. RLT: 28./29.01.2017 BC Staffelstein
2. RLT: 18./19.02.2017 TV Burgkunstadt
3. RLT: 11./12.03.2017 EC Bayreuth Mixedturnier entfällt
Seitens des BBV soll 2018 eine neue Software für Verwaltung, Ergebnisdienst und
Turnierdurchführungen angeschafft werden. Weitere Informationen hierzu folgen. Der
nächste Bezirkstag findet am 02.06.2017 in Bayreuth (BC) statt.
Badminton Internet:
Thomas Bertsch pflegt weiterhin das Badminton Internet in Poxdorf. http://www.badminton-
poxdorf.de oder über http://www.sv-poxdorf.de -> Abteilungen -> Badminton
Trainer und Betreuer:
Die Freizeitgruppe der Erwachsenen trifft sich jeden Freitag von 18.30 – 20.00 Uhr und
wird von Michael Bertsch betreut. Hier geht es teilnahmemäßig mal auf, mal ab und
eine rege Teilnahme von jüngeren Spielern wäre sehr wünschenswert.
Nachwuchsgruppe für Schüler und Jugend:
Die Nachwuchsgruppen für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren werden weiterhin sehr
gut angenommen. Die interessierten Kinder können nun am Freitag von 16.30 – 17.30
Uhr bzw. 17.30 – 18.30 Uhr Grundkenntnisse im Badmintonsport erwerben. Die Gruppen
werden von Jana Kiesel, Annett Kurek und Michael Bertsch betreut.
Oberfränkische Meisterschaftsturniere Schüler und Jugend 2016/2017:
Der SV Poxdorf wird an keinem Turnier teilnehmen.
Erwachsenenmannschaft Bezirksliga Oberfranken:
Auch zur neuen Saison keine Meldung einer aktiven Mannschaft. Alle aktiven Ex-Poxdorfer spielen inzwischen für andere Vereine.
Abteilung Badminton - Vorschau auf 2017:
Im Schüler- und Jugendbereich sind ca. 15 Nachwuchsspieler, Trainingsbeteiligung
wechselhaft, es muss weiterhin intensiv gearbeitet und geworben werden.
Im Bereich der Freizeitspieler ist die derzeitige Beteiligung schwankend.
Dank an alle abteilungsfremden Gönner und der Gemeinde Poxdorf für die kostenlose
Hallennutzung.
5.3.1 Gymnastik
Ende 2016 waren 263 Mitglieder registriert, 38 davon noch in weiteren Abteilungen.
Das Kinderturnen findet mangels Übungsleiter derzeit nicht statt.
Bis Juli 2016 waren 35 Kinder in 3 verschiedenen Gruppen aktiv, berichtete Abteilungsleiterin Silvia DEBNAR. Übungsleiterin Uschi GEßLER sorgte bis Januar 2016
für die körperliche Fitness, die Koordination und das soziale Verhalten bei den Kindern,
dann Frau NEHMIZ-SCHOCH.
Das Eltern-Kind-Turnen wurde ab Februar 2016 von den Eltern/Großeltern selbst
durchgeführt.
Alle Turnstunden wurden von den Kindern sehr gerne angenommen.
Seit August 2016 wird verstärkt nach ÜL(-innen) gesucht.
Nordic-Walking wird weiterhin – angepasst an Wetterverhältnisse – angeboten und
zwar donnerstags ab 18.00 Uhr.
Tanzkurse (Auffrischung Standardtänze) gibt es seit 16 Jahren in Poxdorf. Ein neuer
Kurs findet ab dem 19.01.2017 in der Aula der Schule statt.
Zumba, ein Dance-/Fitness-Kurs, findet durchgehend jeweils als 10 Std.-Kurs mit
Ivonne HOLZBERGER statt. Die Kurse sind sehr gut besucht, auch schon von Schulkindern.
Pilates-Kurse werden derzeit gleich zwei angeboten; morgens mit Andrea
TSCHAIKOWSKY und abends mit Birgit KALETSCH. Ein Kurs umfasst 10 Stunden.
Der Weiberfasching, von der Abteilung Gymnastik organisiert, ist zwischenzeitlich zur
ständigen Einrichtung geworden. Am 04.02.2016 waren wieder über 100 verkleidete
Weibsen im Sportheim unterwegs. Die DG organisiert deshalb am 23.02.2017 den
9. Weiberfasching mit.
5.3.2 Damengymnastik
Die DG besteht derzeit aus 125 Mitgliedern. Die Übungsstunden der Damen finden
immer dienstags von 19 bis 20 Uhr und 20 bis 21 Uhr unter der bewährten Leitung der
ÜL’in Eike SCHUSTER statt. Die 2. Gymnastikstunde nennt sich nun Fitnessgymnastik,
um für neue Mitglieder attraktiver zu sein. Die Damengymnastikgruppe am Freitag
wird derzeit von der ÜL‘in Andrea TSCHAIKOWSKY geleitet, bis Juli 2016 noch im
vierzehntägigen Wechsel mit Claudia GIEBEL.
Ein Tagesausflug führte die Damen im vergangenen Jahr nach Regensburg. Weiterhin
fand im November das traditionelle Karpfenessen und im Dezember eine gemütliche
Weihnachtsfeier statt.

4. Junioren-Fußball in der JFG Regnitztal
Der 1. Vorsitzende der JFG Regnitztal, Peter HUPPMANN, gab den Jahresbericht für
die Juniorenfußballer ab.
Derzeit nehmen 70 Kinder und Jugendliche aus Poxdorf, Effeltrich und Langensendelbach
am Spielbetrieb teil.
Die A-Juniorenmannschaft der JFG Regnitztal belegte nach Beendigung der Saison
15/16 in der Kreisklasse einen 9. Platz und die B-Junioren erreichten einen 9. Platz.
Die C-Junioren belegten in der Frühjahrsrunde den 5. Platz.
In den laufenden Spielzeiten 2016/2017 belegen die A-Junioren den 12. Platz und die
B-Junioren den 10. Platz, jeweils in der Kreisklasse.
Saisonabschluss fand am 24.6.16 in Langensendelbach statt.
Am 10.7.2016 wurden die Endspiele des KJR in Poxdorf ausgerichtet. Ein Dank geht
an alle Helfer.
Ende Juli 2016 fanden die Jugendleitertage der Junioren des Kreises Erlangen/Pegnitzgrund in Erlangen statt.
Peter HUPPMANN bedankte sich bei seinem Trainer- und Betreuerstab aus Langensendelbach, Effeltrich und Poxdorf, bei den jeweiligen Vorstandschaften der beteiligten Vereine, sowie bei den Eltern, die sich immer wieder als Fahrer zu den Auswärtsspielen zur Verfügung stellen.


5.5.1 AH-Fußball
Der Manager der AH-Mannschaft, Willi SCHNEIDER, berichtet über ein sportlich bescheidenes Fußballjahr der AH. Es wurden 15 Spiele ausgetragen und davon 6 Spiele
gewonnen und 7 Spiele verloren. Torschützenkönige sind Wolfgang Aust und Edmund
Hofmann.
Ein Dank geht insbesondere an den Platzwart, die Vorstandschaft, Michael Hübschmann
für das Pflegen der Internetseite, den Spendern und Gönnern.
5.5.2 Damen-Fußball
Den von Stefan WAGNER gefertigten Bericht der Damenfußballmannschaft verlas der
Abteilungsleiter Michael BERNDORFER.
Die Damenmannschaft des SVP beendete die Saison 2015/16 auf dem 7. Tabellenplatz.
Für die Saison 2015/2016 bestand weiterhin die Spielgemeinschaft mit dem ASV Möhrendorf.
Die Fortsetzung steht allerdings auf der Kippe, da Möhrendorf zukünftig auf
Nachwuchsspielerinnen bauen kann.
Die Trainingsbeteiligung schwankte stark. Für die Zukunft muss der Kern der Spielerinnen
gehalten und weiter ausgebaut werden. Man muss sich auf dringend um Nachwuchsspieler kümmern, d.h. die Jugendarbeit sichergestellt und ausgebaut werden.
5.5.3 2. Fußballmannschaft
Die Saison 2015/2016 beendete die 2. Mannschaft auf dem 9. Tabellenplatz, so berichtete
Michael BERNDORFER. Der Trainer Max Neuner beendete seine Tätigkeit
mit Ablauf der Saison.
Für die laufende Saison wurde Werner Güttler als Trainer verpflichtet.
Die 2. Mannschaft überwintert auf dem 12. Platz mit 12 Punkten. Im Spielbetrieb kamen
43 verschiedene Spieler zum Einsatz, wobei diese auch Unterstützung durch die
AH erhielten. Der Dank gilt hier vor allem Edmund Hofmann und Michael Frey.
5.5.4 1. Fußballmannschaft
Die 1. Mannschaft beendete die der Saison 2015/2016 mit einem Torverhältnis von
41:57 mit 33 Punkten auf Platz 11. Dies ist auch ein großer Verdienst von Trainer
Christoph RECK.
Für die Hinrunde der neuen Saison 2016/2017 konnte Florian Poesdorf als neuer erfahrener Spielertrainer gewonnen werden. Außerdem konnte sich die Mannschaft über
12 neue Mitspieler freuen. Aktuell überwintert die Mannschaft trotz verletzungsbedingter
Ausfälle auf dem 7. Tabellenplatz.
Die Rückrundenvorbereitung startet in der ersten Februarwoche.
Ein großes Dankeschön geht an alle Unterstützer, Helfer und Sponsoren, wie Versicherungsagentur Allianz Ullmann, Möbelhaus Schramm, Linienrichter Hans Schäfer,
Platzkassier Otto Freund, Spielleiterinnen Anja Aust, Jessica Kraus und Patricia Hacker,
Platzwart Johannes Reck, Vers. JFG Peter Huppmann und die Vorstandschaft.

 

6. Entlastung der Vorstandschaft
Zu diesem TOP übergab der 1. Vorsitzende Alfred RECK das Wort an den EV Rudi
FREUND.
Rudi FREUND appellierte an den sparsamen Umgang mit den Vereinsmitteln. Unter
Berücksichtigung des Beitragsaufkommens und der anfallenden Betriebskosten erscheint
zukünftig eine moderate Anhebung der Beiträge sinnvoll.
Er bedankte sich ganz besonders beim 1. Vors. Alfred RECK für seine geleistete Tätigkeit
und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde einstimmig gewährt.

7. Ehrungen
Mit der Vereinsnadel in Silber und einer Urkunde für 20jährige Mitgliedschaft im Verein
wurden folgende Personen geehrt:
Günther Häußer, Kerstin Lippl, Carmen Stahl, Christoph Reck, Sebastian Singer,
Martina Ullmann (ehem. Zametzer), Maria Singer, Linda Baier (ehem. Siebenhaar),
Hannelore Weidenberg, Kathrin Bertsch, Matthias Schmolke und Florian
Ullmann
Mit der Vereinsnadel in Gold und einer Urkunde für 30jährige Mitgliedschaft im Verein
wurden folgende Personen geehrt:
Renate Adrian, Karola Wagner, Maria Kupfer, Melanie Heisler, Inge Zwiener, Peter
Kehm und Ulrich Ullmann
Mit dem Ehrenzeichen „40“ – Silber mit Gold – des BLSV für eine 40jährige Mitgliedschaft
wurden geehrt:
Eberhard Elsner, Rudolf Sedlmeier, Frank Schönrock, Claudia Ilgner, Monika
Zametzer, Maria Röder, Michael Frey, Helmut Schmitt und Ortwin Duddeck
Mit dem Ehrenzeichen "50" -vergoldet- des BLSV für eine 50jährige Mitgliedschaft wurden
geehrt;
Willibald Gügel, Johann Schramm, Alfons Werner und Hans-Joachim Singer
Mit dem Ehrenzeichen "60" -vergoldet- des BLSV für eine 60jährige Mitgliedschaft wurden
geehrt:
Peter Stowasser und Alfred Werner
Mit dem Ehrenzeichen "70" -vergoldet- des BLSV für eine 70jährige Mitgliedschaft wurden
geehrt:
Paul Walz
Zum Ehrenvorsitzenden wurde mit Beschluss der Vorstandschaft mit dem Vereinsbeirat
vom 07.12.2016 Paul Steins ernannt.
Die Geehrten erhielten die Dankurkunde mit einer Nadel ausgehändigt.

9. Beschlussfassung über Anträge
Zur 91. Jahreshauptversammlung sind keine Anträge eingegangen.


10. Bestätigung des kommissarisch eingesetzten Schriftführers
Alfred Reck gab bekannt, dass der Posten des Schriftführers mit Annett Kurek neu
besetzt werden konnte. Seit Mai 2016 arbeitet sie bereits kommissarisch in diesem
Amt.
Die Hauptversammlung bestätigte Annett Kurek als Schriftführerin einstimmig.
Die gewählte Person nahm die Wahl an.
Der Schriftführer bleibt bis zur satzungsgemäßen Neuwahl im Amt (§9 der Satzung).


11. Verschiedenes; Wünsche und Anfragen
Der 1. Vors. Alfred RECK gibt den Termin des „Internationalen Frühschoppen“ der
Poxdorfer Vereine am 14.01.2016 bekannt.
Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss Alfred RECK um
22.05 Uhr die 91. Generalversammlung des Sportvereins Poxdorf.


Gefertigt: 07. 01. 2017
Annett Kurek Alfred Reck
Schriftführerin 1. Vorsitzender