Aktuelle News

Neuzugänge Saison 2017/18

 

Der SV Poxdorf hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und heißt seine Neuzugänge herzlich Willkommen.

Unter den insgesamt

7 Neuzugängen begrüßten

wir einige neue und auch

drei "alte" Gesichter in

unseren Reihen. Auch der neue 2. Mannschaftstrainer ist unter den Transfers dabei.

 

Folgender Neuzugang stößt zum SV Poxdorf hinzu:

- Florian Huppmann (SpVgg Effeltrich)

- Tobias Hirt (1. FC Burk)   mehr

- Stefan Ettl (FC Wacker Trailsdorf)   mehr

- Mark Biggs (Türk. SV Erlangen)

- Christopher Ferren (Jahn Forchheim A-Jugend)   mehr

- Dominik Pfleghardt (reaktiviert)

- David Durel (TSV Frauenaurach)   mehr

Markus Hirt sagt "Tschö menö"

 

Sein letztes Spiel im Poxdorfer Trikot bestritt Markus Hirt am vergangenen Dienstag gegen den VdS Spardorf. Abteilungsleiter Michael Berndorfer verabschiedet den hoffentlich bald zweifachen Familienvater und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. 

Markus stieß in der Saison 2013/14 vom Nachbarverein SV Langensendelbach zum SV Poxdorf. In diesen vier Jahren absolvierte er 89 Pflichtspiele (davon 40 Kreisligaspiele) und erzielte 8 Tore für die Rot-Schwarzen. Der SV Poxdorf bedankt sich bei seinem Sportkameraden für seine Einsätze und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Das Poxdorfer Tippspiel auf der Zielgeraden

 

Für die Rückrunde wurde wieder fleißig getippt. Tipper mit reichlich Fußballverstand und welche mit eher weniger Berührungspunkte mit dem runden Leder. Das spielt aber bei diesem Tippspiel keine Rolle wie man in der aktuellen Auswertung sehen kann.

Unter den Top platzierten mischen sich einige auswertige Tipper und sogar "Spielermütter". :-) Bis zum Saisonende sind es noch fünf Spieltage und am Ende zählen natürlich auch die beiden Jokerfragen, welche am Anfang der Runde abgefragt wurden.

Es bleibt also spannend bis zum Schluss.

Ab sofort wird jeden Dienstag der aktuelle Tabellenstand auf der

SV Poxdorf Homepage veröffentlicht.

Poxdorf und Werner Güttler gehen getrennte Wege

 

Rund lief es bei der Reserve des SV Poxdorf schon die gesamte Rückrunde nicht, mittlerweile trennen die Rot-Schwarzen nur noch zwei Punkte von einem Abstiegsplatz. Nun steht die Mannschaft ohne Trainer da, denn der bisherige Übungsleiter Werner Güttler tritt von seinem Amt zurück.

Zunächst gebe es eine interne Lösung, Michael Hübschmann sowie Abteilungsleiter Michael Berndorfer werden das Training leiten und die Mannschaft auch bei den restlichen Spielen betreuen. Für den Sommer steht der Nachfolger schon in den Startlöchern, vom TSV Frauenaurach kommt David Durel zum SVP und wird dann die Hauptverantwortung für die Reserve übernehmen.

Die nächsten zwei Spiele werden schwer, da geht es mit dem SV Bubenreuth und dem FK Jugoslavija Erlangen gegen zwei Topteams der Liga.

Neuer Mann für die Reserve für die Saison 2017/18

 

Werner Güttler, der mit der zweiten Mannschaft in Abstiegsnot geraten ist, wird von David Durel in der kommenden Saison abgelöst. Der 38 Jahre alte Torwart ist momentan für die zweite Garde des TSV Frauenaurach zuständig und in Poxdorf kein Unbekannter. Er bekommt es im Sommer mit einem Teil der von ihm betreuten A-Junioren der JFG Regnitztal zu tun.

„Wir wollen es wieder besser hinbekommen, Akteure für die Erste aufzubauen und gleichzeitig einen eigenständigen Kern zu haben, der die Truppe antreibt. Dafür sollte der Verbleib in der A-Klasse gelingen“, erklärt Abteilungsleiter Berndorfer. Mitverursacht sind die Komplikationen bei der

2. Mannschaft durch Verletzungssorgen im Kreisklassen-Team.

Poesdorf verlängert in Poxdorf

 

Der SV Poxdorf und Trainer der 1. Mannschaft Florian Poesdorf gehen auch in der kommenden Saison

gemeinsame Wege. Wie Abteilungsleiter Michael Berndorfer berichtete, freut sich Florian auf ein weiteres Jahr in Poxdorf.

Des Weiteren präsentierte Abteilungsleiter Berndorfer drei Neuzugänge für die Saison 2017/18.

Zwei der drei Neuzugänge sind alte Bekannte:

Florian Huppmann streift sich das Poxdorfer Trikot nach zwei Jahren SpVgg Effeltrich wieder über.

Tobias Hirt kommt nach einer Saison beim 1. FC Burk wieder nach Hause.

Christopher Ferren ist die dritte Bereicherung für das Team. "Jeff" spielt aktuell noch in der U19 beim Jahn Forchheim.

Weitere Spieler sind im Gespräch...